Arbeitsgemeinschaft der Schweizerischen Ethikkommissionen für die Forschung am Menschen (AGEK)

Die Schweizer Ethikkommissionen für die Forschung am Menschen haben sich zu einer "Arbeitsgemeinschaft der Ethikkommissionen" (AGEK) zusammengeschlossen. Die AGEK ist als Verein organisiert (Statuten). Mitglieder sind die anerkannten Ethikkommissionen der Schweiz

Die AGEK ist von der Koordinationsstelle des BAG (KOFAM) und der Gesundheitsdirektorenkonferenz (GDK) für folgende Aufgaben mandatiert:

  • Koordination und Vereinheitlichung der Vorgehensweisen (Leitethikkommission)
  • Vertretung nach aussen: Swissmedic, BAG, Industrie, GDK, SCTO, EURECNET
  • Aus- und Fortbildung der Kommissionsmitglieder

Vorstand

An der Generalversammlung vom 24.05.13 wurden folgende Vorstandsmitglieder gewählt:

  • Prof. Gregor Schubiger von der EKNZ (Nordwest-/Zentralschweiz)
  • Dr. iur. Jürg Müller, von der EKNZ (Nordwest-/Zentralschweiz)
  • Prof. Dr. B. Hirschel von der Kant. EK Genf
  • Prof. Peter Meier-Abt von der Kant. EK Zürich
  • Frau Dr. Dorothy Pfiffner, von der Kant. EK Bern (AG Templates)
  • Prof. André Perruchoud von der EKNZ (Nordwest-/Zentralschweiz)
  • Prof. Roger Darioli von der Kant. EK Waadt
  • Prof. Niklaus Tüller von der Kant. EK Bern

Geschäftsstelle: Siehe Kontakt auf der Startseite.

Mitgliederliste (Kommission und Präsidenten)

Mitglieder Präsident
EK Genf Prof. Bernard Hirschel
EK Waadt Prof. Patrick Francioli
EK Bern Prof. Christian Seiler
EK Zürich Prof. Peter Meier-Abt
EK Nordwest- und Zentralschweiz EKNZ (zuvor EK beider Basel)Prof. André P. Perruchoud
EK St. Gallen Dr. Susanne Driessen
EK Wallis Prof. Patrick Ravussin
EK Tessin Dr. Giovan Maria Zanini
EK Thurgau Dr. Rainer Andenmatten